Berühmte Filmdialoge (4) Enterprise

Spock steht auf der Brücke und schaut aus dem Fenster. Da kommt Captain Kirk herangeeilt.
wecker-in-haenden-des-meisters.jpg
(Foto: http://www.geocities.com)

Kirk: „Houston, wir haben ein Problem!“
Spock: „Captain, wie meinen?“
Kirk: „Spock, ich habe hier ein hochkompliziertes technisches Problem, also lassen Sie die Scherze.“
Spock: „Ist etwa der Warp-Antrieb schon wieder beschädigt und die Klingonen kommen?“
Kirk: „Nein, viel schlimmer.“
Spock: „Beim Beamen sind Mitglieder der Enterprise miteinander verschmolzen und die Flex ist kaputt??“
Kirk: „Nein, das wäre ja eine Lappalie, das bekäme ich ja noch selber hin…“
Spock: „……..“
Kirk: „ Grauenhaft, einfach nur grauenhaft.“
Spock: „Captain, so sprechen Sie doch jetzt endlich!“
Kirk: „Mein Wecker ging heute morgen nicht! Ich hab dann total verschlafen. Dabei gab’s Rührei in der Kantine, aber nur bis zehn und als ich kam, war alles weg. Sauerei.“
Spock: „…. Verstehe.“
Kirk: „So helfen Sie mir doch, Spock, wofür hab ich Sie eigentlich!!??“
Spock: „Der Chefingenieur soll mal die Batterien wechseln. Ich vermute, die sind leer.“
Kirk: „Batterien? Seit wann sind in dem Ding Batterien? Wieso sagt mir das keiner?“
Spock: „Diese Frage kann ich Ihnen auch nicht beantworten.“
Kirk: „Batterien, verstehe. Spock, Sie sind ein Teufelskerl, habe ich Ihnen das eigentlich schon mal gesagt?“
Spock: „Ja, Captain. Gestern.“
Kirk: „Aha. Und das mit der Freundschaft auch?“
Spock: „……“
Kirk: „Okay, dann geh ich jetzt mal. Spock, Sie machen hier einfach weiter wie bisher, wenn es ein Problem gibt, rufen Sie mich, ich komme dann sofort… ich habe zu tun, ich muss mich um diese äh… verflixten …. Batterien kümmern… ja… Batterien… hm… hm… Batterien…“.
Spock: „Okay, Captain. Alles klar.“
Kirk: „Spock, hab ich Ihnen denn auch schon mal gesagt, dass Sie, wenn Sie hier so stehen und aus dem Fenster schauen, wie ein niedliches, kleines Kätzchen aussehen?“
Spock: hüstel
Kirk: „Okay, ich bin ja schon weg…“

Über Liv Maxx

I love Writing.
Dieser Beitrag wurde unter Filmdialoge and son stuff abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Berühmte Filmdialoge (4) Enterprise

  1. corax schreibt:

    Frau Anna,

    Sie sind ein paar Minuten zu früh, Morgen einen wichtigen Termin? Angst zu verschlafen? Gibt´s morgen Rührei?
    Oder süßes oder saures?
    Fragen über Fragen.
    Und was ist mit Pille, ist er etwa krank?

    In den späteren Folgen wurden ja die Phaserbatterien weitestgehend durch Disruptoren ersetzt.

    LL&P V

  2. Anna Nuehm schreibt:

    Herr Corax,
    Sie haben Recht, ich bin zu früh.
    Aber gestern war ich auch zu früh und somit stimmt’s wieder. :-)

    Pille ist in Urlaub, der müsste demnächst mal dazustoßen..

    was heißt LL &PV?

  3. corax schreibt:

    Frau Anna,

    welch bestechende vulkanische äh weibliche Logik. :-)

    LL&P heißt Live long and Prosper und ist die traditionelle vulkanische Begrüßungsformel und das „V“ welches ich dahinter gemacht habe soll die typische vulkanische Handgeste mit der Lücke zwischen Mittel- und Ringfinger symbolisieren. Hätte aber eigentlich so aussehen sollen:
    \V/

    In diesem Sinne…

  4. Anna Nuehm schreibt:

    Corax,
    oh, da hab ich mich ja als Nichtfachfrau geoutet.
    Höchst peinlich.. :-)
    Cool mit dem V!
    LL&P! Ebenso!
    :-)

  5. Ad schreibt:

    ist mir exakt so passiert, wie oben beschrieben. bloß ohne spock, warp, chefingenieur, enterprise und schwulitäten. aber – nieder mit batteriebetriebenen weckern!

    ;-)

  6. Anna Nuehm schreibt:

    Ad, das ist aber verblüffend! Exakt genauso?
    Sie sollten Ihr Leben verfilmen lassen! ;-)

  7. Ad schreibt:

    na, allein schon das schwergewichtige drehbuch könnte niemand (er)tragen… :-)

  8. Anna Nuehm schreibt:

    Das ist doch heute alles auf nem Dingsstick. Und somit federleicht. :-)
    (ich hab Sie verrollt, ich hätte Sie fragen sollen, hab ich aber nicht: wollen Sie verrollt werden?)

  9. Ad schreibt:

    oh, da gibt es nichts zu fragen, in ihrem fall freut mich eine verrollung eh außerordentlichst. merci!

  10. Anna Nuehm schreibt:

    Prima, ich befürchtete schon eine Abmahnung. :-)
    Spässle..
    Welcome! :-)

  11. Erdge Schoss schreibt:

    Was ist denn das für ein Saustall, in dem der Käpten behandelt wird wie der letzte Arsch?

    Verzeihen Sie meine drastischen Worte, liebes Fräulein Anna, aber das musste einfach gesagt werden.

    Herzlich
    Ihr Erdge

  12. ettoreschmitz schreibt:

    Meine Gutegüte, liebes Frollein Nuehm, jetzt wo ich die von Ihnen dankenswerterweise hier knapp außerhalb Ihres Artikel bereitgestellte Photographie in ihrem Gesamtausmaß zur Kenntnis nehme, wird mir schlagartig ein Schleier weggerissen, der meine Einschätzung mehrerer Vorkommnisse in den letzten Jahren geradezu vernebelt hat. Seitdem erstmals anfangs Oktober 2005 am späten Abend völlig undefinierbare und völlig vereiste Fragmente direkt neben dem Teich unserer Abteilung für Autopsiegeschädigte eingeschlagen waren, machte mich ein atemlos umherhastender Dr. Briskoll (er sollte Ihnen ein Begriff sein) darauf aufmerksam, daß es sich dabei keineswegs und die üblichen, uns leider bestens bekannten gefrorenen Abfallmaterialien der Cockpitbesatzungen asiatischer Luftlinien
    (Hongkong Eagle, Air India, Shittagong Air und viele weitere!) handeln könne, da sich die Wucht des Einschlags so verheerend zeige und die Tiefe des Einschlagloches mit unseren Anstaltsmitteln überhaupt nicht zu ermitteln sei, wovon ich mich umgehend überzeugte. Später legte mir Briskoll dann eines der abgekühlten, nur noch leicht oszillierenden Teile auf den Zugehtisch und man konnte mit Mühe den Schriftzug „..ARP NGINE“ erkennen, in neuerem Lichte betrachtet wohl WARP-Antrieb und jetzt, wo wir hier mit unserem Elektronenrastermikroskop über Ihrer Blogseite und o.g. Photographie schweben, Dr. Briskoll am Abzug und ich am Teleprompter, sehen wir natürlich auch meherere asiatische Gesichtszüge, Antltzen gleich und schlaganfallartig wird uns klar….

    Danke, Frl. Nuehm, wir müssen die Geschichte unserer Einschläge nicht gerade neu schreiben, sie aber in Teilen erweitern. Alles, was wir bisher nicht zuordnen konnten, nimmt jetzt einen ganz anderen Raum ein. Selbstverständlich bleibt davon unsere Erzürnung bezüglich der nachlässig gehandhabten Abfallbeseitung asiatischer Cockpitbesatzungen ungeschmälert! Dies zur Kenntnis!

    Ihnen aber: nochmals herzlichen Dank und Dr. Briskoll bitte um Entschuldigung, sollte er Ihnen morgen zu nahe getreten sein, was auch immer das bedeuten soll, auf meine Augenbraue hin sagt er nur lächelnd (bzw. lispelnd, seine neuste Manieriertheit!) Sie wüßten schon, ohhh jahhh, Sie wüßten…

    Pfffff!

    Herzlichst
    Ihr allerwertester
    Schmitzkinski

  13. Anna Nuehm schreibt:

    Lieber Herr Erdge,
    das musste auch mal gesagt werden und Sie haben Recht.
    Alles deutet auf eine Palastrevolution hin. Wenn jetzt noch Pille von den Bahamas zurückkehrt, dann gibt’s die Meuterei auf der Enterprise.
    Ihre Anna Fletcher

    Verehrter und lieber Herr Schmitz,
    ich freue mich, dass ich zur Aufklärung der ungeklärten Geheimnisse Ihres Institutarchivs beitragen konnte.
    Und wenn Sie auch so ein kleines rundliches Etwas aufgefunden haben, mit der Inschrift MADE IN TAIWAN und da hängt noch ein Zeiger dran, dann wissen Sie ja, was das ist. Bzw war.
    Wegweisend und herzlich,
    Ihre Anna

    PS: Sehr schöne Grüße an den Herrn Briskoll! Ich tendiere fast dazu, mit ihm demnächst mal nach Baden-Baden zu fahren, aber mein Pferdeanhänger ist in der Reinigung..

  14. oldman schreibt:

    Pferdeanhänger in Gold? In Silber?
    In der Reinigung?
    Beim Juwelier?
    Kettchen gerissen und Anhäger in den Schmutz gefallen?

  15. Amateurtroll schreibt:

    Mehr Katzencontent, ich will meeeehr :-)

  16. Anna Nuehm schreibt:

    Oldman, neee, ganz anders:
    Seit meiner Story vom toten Pferd fühlt sich Dr. Briskoll enorm von mir verstanden und bildet sich ein, er wäre selbst eins. Gucken Sie hier:
    http://plusblog.typepad.com/gunstgreis/2007/09/unglaubliche-bl.html
    Verstehen Sie? Anhänger… am Auto!
    Hoffentlich klappt das Trackbackding jetzt, ohne dass das Blog in die Luft fliegt..
    hat nicht geklappt.. hmmm.
    Vielleicht klappt es ja jetzt? gespannt.. Anna

    Werter Amateurtroll,
    ich würde Ihnen ja gerne mehr Katzencontent zusenden, aber leider weiß ich ja nicht, wer Sie sind.
    Mannmann, irgendwoher kenn ich das Foto doch..
    :-)
    Edeltrollin

  17. Amateurtroll schreibt:

    Vielleicht, werte Edeltrollin, sehen wir uns in Ginsheim, Ende Oktober ;-) So lesungstechnisch. Oder so.

    Öhöm, dachte eigentlich, Sie von der Aprillesung her zu kennen.

    Ihr, verwirrter Amatuertroll

  18. Anna Nuehm schreibt:

    Werter Herr Trollamateur,
    kaufen Sie sich doch wenigstens mal ne Sonnenbrille, Sie blamieren ja noch die ganze Trollinnung. ;-)
    Oder nehmen Sie den Balken aus dem einen Beitrag, Sie wissen schon..

    Ich würde gerne nach Ginsheim, aber das ist schon ne Ecke weit weg von hier und dann muss ich nachts wieder zurück, bei meinem schlechten Orientierungssinn lande ich bestimmt in Weißgottwo..

    Nö, nö, Sie können mich gar nicht kennen, weil, Achtung, jetzt kommt’s:
    Mich kennt hier niemand.
    Ich bin ja neu.
    NIEMAND! :-)

    Unverwirrt wie immer,
    Anna :-)

  19. Phil schreibt:

    Hmmm. Was für’n Balken ??? Männo, ich sollte unter der Woche das Saufen sein lassen… ;-)

  20. Anna Nuehm schreibt:

    Phil, das ist ja auch schon ein paar Wochen her, deshalb also keine Panik!
    Sie wollten da einen Balken haben.. Ausdrücklich! Und Sie haben ihn ja auch bekommen. :-)
    https://annanuehm.wordpress.com/2007/08/20/jetzt-weis-ich-warum-ihr-alle-bloggt/

  21. Herr Alzheymer schreibt:

    Oh – Herr Alzheymer kommentierte da wohl und hier … ;-)

  22. Anna Nuehm schreibt:

    Keine Sorge, solange ich den Überblick behalte, passiert Ihnen nix. :-)
    Ähm, Sie haben übrigens Ihren Namen vergessen: Er lautet AMATEURTROLL.
    Keine Ursache, dafür bin ich ja da!
    ;-)

Let it flow ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s