Geheimtipp für die Singles unter den Lesern: „Bauer sucht Frau!“

Verehrte Leserinnen und Leser,
sollten Sie zu dieser ungemütlichen Jahreszeit, noch dazu kurz vor Weihnachten und damit auch kurz vor Silvester, ungewollt, ungeliebt und unglücklicherweise Single sein, so haben Sie heute Abend die wundervolle Möglichkeit, das zu ändern.
„Bauer sucht Frau“, also Sie! Sollten Sie ein Mann sein, macht das auch nix, denn die Bauern sind da nicht so wählerisch. Vor allem nicht die, die da mitspielen.
Die meisten gehen schon in Richtung scheintot, manche sind auch etwas grenzdebil, was aber nicht weiter auffällt, fast alle sind aber emotional total ausgehungert und sexuell schwer vernachlässigt, beziehungsweise totes Gewebe oder schöner ausgedrückt: Gammelfleisch Niemandsland.
Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
Nutzen Sie diese einmalige Chance, eine 59jährige männliche Jungfrau zu ergattern, die bis vor kurzem mit Mutti in einer WG wohnte, bis Mutti dann auszog, das Seniorenheim das Fürchten zu lehren. Muttis Treuegelöbnis hieß immer „ Kein Sex vor die Ehe!“, „Üben ist verboten!“ und „Sex erst ab 80 und dann auch nur aus Vermehrungsgründen!“.
Des weiteren stammen folgende Aussprüche von Mutti, hier ein Originalzitat: „So ne Schweinkram, ’ne nackte Frau in de Fernseh, schalt sofort aus Hinnerk, oder du gehst noch vor dem Sandmännchen ins Bett!“
Mutti schrieb dem Hinnerk zu seinem 55. auch mal auf die Geburtstagstorte
„Nackisch gehtnisch und Sex ist was für Primitive, wir haben schließlich die Retorte!“

Bauer Hinnerk, fesche 59 Jahre jung, mit verschmitztem, einzähnigem Grinsen lässt das Herz jeder 63jährigen Dorfdiscothekenschönheit dahinschmelzen und verfügt mittlerweile über einen gewissen Kultstatus unter den örtlichen Bauernjunggesellen, da er das einzige Playboy-Heft im Umkreis von 100 km besitzt. Aber auch das ist ihm nicht mehr genug! Jahrelang schon, aber jetzt nicht mehr.
Hinnerk: „Von de ganze Säggsappiehl kann isch mir auch nix kaufen, ne! Ich will auch mal poppen und wenn es das Letzte ist, was ich tue! So wie mein alter Herr.“

Bewerben Sie sich jetzt, liebe Leser, und ich leite Ihre eindeutigen Angebote umgehend an RTL II weiter. Vielleicht ziehen Sie ja das große Los und wir alle können Sie dann neiderfüllt, aber doch gönnerhaft im Fernsehen bewundern, wenn Sie Seite an Seite mit Hinnerk in den eigens dafür organisierten Sonnenuntergang schlendern.

Damit Hinnerk aber auf jeden Fall eine 200%ige Sexgarantie erhält, die ihm von RTL II vertraglich zugesichert und auch notariell bestätigt wurde, muss ich Sie im Vorfeld auf Ihre Sextauglichkeit prüfen, denn Hinnerk will ja schließlich nicht die tote Katze im Sack kaufen. Verständlich, aber wahr.

Füllen Sie als bitte folgendes Formular aus, es ist zu Ihrem Besten: (Copy and paste ins Kommentarfenster, machen Sie dann ein Kreuz in ein Kästchen!)

Ich heiße:
(Bitte Ihren Klarnamen!!! Dies ist eine seriöse Umfrage!!! Zur Not denken Sie sich einen passenden aus.)
und bin
ein Mann ( )
eine Frau ( )
Keine Ahnung, ich kann mich auch nicht um alles kümmern! ( )

Ich habe schon Sex gehabt:
Ja ( )
Nein ( )
Keine Ahnung ( )
War zu besoffen ( )
Ging zu schnell ( )
Habe nix mitbekommen, aber könnte sein. ( )
Meine Mutter platzte ins Zimmer. ( )
Ich war jung und brauchte das Geld! ( )

Sex ist…
Schön ( )
Häh? Was? ( )
Überflüssig ( )
Langweilig ( )
Keine Ahnung ( )
Peinlich ( )
Zu anstrengend ( )
Ne Quälerei ( )
Kann mich nicht mehr daran erinnern, ist schon zu lange her! ( )
Puh! Uff! Ächz! ( )
Heißa! Heidewitzka! ( )

Ich hätte gern so und so oft Sex…
Immer, durchgehend ( )
Nie ( )
Einmal im Jahr ( )
Viermal am Tag ( )
Siebenmal in 20 Jahren ( )
Einmal im Leben, wenn es denn sein muss! ( )
28,5 Mal in 13,7 Jahren ( )
0,7 Mal in 98 Jahren. ( )
3 Millionen Mal in 2 Jahren ( )
Kurz vor meinem Ableben und dann nicht mehr. ( )

Ich träume von Sex…
mit dem Papst ( )
mit mir selbst ( )
mit der Kassiererin von Schlecker ( )
mit Eva Longoria ( )
mit Eva Longoria ihrem Mann ( )
mit einem Autoreifen ( )
mit Klaus Kinski ( )
mit……. (eigene Wünsche bitte eingeben)

Sex ist für mich…
Wie schwimmen, nur ohne Wasser. ( )
Wie lachen, nur ohne Zähne. ( )
Wie Butter, nur ohne das Brot. ( )
Wie mein Auto, nur ohne Benzin. ( )
Wie ein Haus, nur ohne Fenster, Türen, Mauern und Tapete, aber dafür mit ’ner Klingel. ( )
Wie…..( eigene Inspirationen bitte einfügen…) ( )

Wenn es keinen Sex gäbe, würde ich ihn…
erfinden ( )
verbieten ( )
erlauben ( )
hassen ( )
lieben ( )
befehlen ( )
…. ( eigene Gedanken!) ( )

Wenn ich gewinne, dann…

… freue ich mich. ( )
… wandere ich sofort aus. ( )
… will ich den Hinnerk! ( )
… will ich dem Hinnerk seine Mutti! ( )
… will ich den Stefan Raab! ( )
… will ich lieber ne Runde mit dem Trecker fahren. ( )
… will ich das Playboy-Heftchen. ( )
… zählt der Gewinn auch für James Bond? ( )

Ich bedanke mich für Ihre sicherlich sehr zahlreiche Teilnahme und freue mich schon auf die Auswertung! Schalten Sie auch morgen zu, wenn es heißt:
Frau Anna hilft in allen Lagen!

Ihre Anna Nuehm

Über Liv Maxx

I love Writing.
Dieser Beitrag wurde unter Zwischendurch abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Geheimtipp für die Singles unter den Lesern: „Bauer sucht Frau!“

  1. corax schreibt:

    Frau Anna,

    ich bin jetzt sauer.
    Weil; ich hab einen Clip von Martina Schwarzmann namens Restef***** dazu gesucht. Den scheints aber nicht zu geben.
    Grrrrrrrrrrr :-(

    schmollend

    PS: Wieso RTL II? Läuft das nicht auf RTL? Auffem NDR läuft übrigens was ähnliches (Original?) mit Ina Müller die ich sehr mag.

    PPS: Grad eingefallen. Dann nehm ich jetzt Diesen Clip hier und lass Sie raten was ich nehmen würde falls ich gewönne. :-)

    Glück auf!

  2. corax schreibt:

    Frau Anna,

    ich hätte gerne ein Deppenleerzeichen von Herrn Matt, der hat glaub ich gerade eines im Angebot. Könnten sie ihn mal danach fragen? :-)

    Glück auf!

  3. Anna Nuehm schreibt:

    Herr Corax,
    beruhigen Sie sich bitte! Das mit dem Clip ist mehr als ärgerlich, ich kann Sie voll und ganz verstehen!
    Echt, RTL? dann muss ich das schnell ändern, oder ich bin blamiert!!

    Herr Corax, Sie haben den Fragebogen nicht ordnungsgemäß ausgefüllt, somit können Sie die Treckerfahrt NICHT gewinnen.
    Ich muss Sie leider disqualifizieren. Auch wenn es mir sehr schwer fällt und ich Ihnen persönlich den Sieg aus vollem Herzen gegönnt hätte! *hihi

    Gück auf,
    Anna :-)
    PS: In meiner unendlichen Sanftmut und Güte habe ich Ihnen aber einfach so ein Deppenleerzeichen geschenkt, bzw ich habe es auf der Reeperbahn gestohlen und hier eingefügt. Hoffentlich merkt Matt nix davon. Ich hab gestern schon ’ne Büroklammer mitgehen lassen! Psssst.

  4. corax schreibt:

    Frau Anna,

    Herr Corax, Sie haben den Fragebogen nicht ordnungsgemäß ausgefüllt, somit können Sie die Treckerfahrt NICHT gewinnen.

    Doh!
    Mist!

    Was hat mich verraten, woher haben Sie das gewusst?
    Können Sie im Hellen sehen? Danke für nix das Leerzeichen.

    Ein geflüstertes: Glück auf!

  5. Anna Nuehm schreibt:

    Herr Corax,
    ich weiß es einfach… Ich habe ja manchmal Visionen und bin offizielles Medium der NRW-Polizeipferdeinnung.
    Aber pssst, das ist auch geheim…
    Glück auf!
    Anna :-)

  6. Erdge Schoss schreibt:

    Was mich fast noch mehr erstaunt, liebes Fräulein Anna, ist, dass es Fernsehen gibt in Aachen. Da ist doch eigentlich ein Funkloch. Wie kriegen Sie das nur hin, Sie Tollkühne?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  7. Jürgen Dompteur schreibt:

    Ich finde am Sex immer so toll, dass man da immer neue Leute kennen lernt. Und wenn die dann länger bleiben kann man sich beim Frühstück immer ganz spannend unterhalten.

    Liebe Frau Nuehm, anhand Ihrer vorgegebenen „Sex ist für mich wie….“ Antworten könnte mann schließen, das der Sex für Sie als solcher, etwas „unvollständiges“, nicht aber notwendigerweise etwas „unanständiges“ ist?

    Sie hätten ja auch anbieten können „… wie eine Praline ohne die Gelbe-Punkt-Verpackung…“. Das hätte einen anderen Klang.

    Wenn dem so wäre, wie vermutet, ja was würde denn Ihnen da fehlen?

    Vielleicht sollten Sie auch mal die Herren bis zum Frühstück bleiben lassen und diese ganz toll spannenden Unterhaltungen über beispielsweise das Wetter oder Orgasmusschwierigkeiten führen…..

  8. Jürgen Dompteur schreibt:

    „schließen, dass“…… hätte ich geschrieben, wenn ich aufmerksamer gewesen wäre…… aber Aufmerksamkeit ist ja in der heutigen Zeit solch ein Luxus……..

  9. Anna Nuehm schreibt:

    Verehrter Herr Schoss,
    ich klettere einfach mit meiner Antenne auf das Oktagon vom Dom! Nichts einfacher als das!

    Herzlich, Hasardeurin
    Anna :-)

    Herr Dompteur
    und ich finde am Sex immer so toll, dass man da auch mal ein frisches Brötchen bekommt, ohne selbst zum Bäcker gehen zu müssen. Es sei denn, man muss vorher gehen…

    Mit dem „unvollständig“ haben Sie sehr gut erkannt, außer das Beispiel mit dem Haus, das ja sogar eine Klingel hat.
    Sex ist immer irgendwie unvollständig, finde ich. Man denkt jedesmal, „beim nächsten Mal mache ich das mal GANZ anders“, aber dann kommt doch wieder etwas dazwischen,
    habe ich mir sagen lassen.
    Mit der Praline finde ich jetzt sehr poetisch, ich hoffe, Sie meinen da nicht Duplo oder so. Sondern echte, handgeklöppelte, handgeschöpfte, gezupfte und bestäubte Belgische De Luxe Pralinen…
    Hatte ich schon lange nicht mehr, sollte ich mal wieder „einkaufen“….
    Das Schönste ist immer das Frühstück, Sie haben Recht. Außer wenn immer alle so abgehetzt sind, weil die Frau/Freundin/Mutter zu Hause wartet.

    Seien Sie bitte weiterhin so aufmerksam und füllen Sie doch mal Ihren Bogen aus. Aus rein wissenschaftlichen Gründen natürlich!

    Anna :-)

  10. Erdge Schoss schreibt:

    Liebes Fräulein Nuehm!

    Erstens war’s nicht Aachen, sondern Neujorg.
    Zweitens war’s nicht Fräulein Nuehm, sondern Herr Kong.
    Und drittens, keine Antenne, sondern die weiße Frau.

    Sie Flunkermariechen!

    Cinematograph
    Ihr Erdge Schoss

  11. Jürgen Dompteur schreibt:

    Liebe Frau Nuehm,

    Die Haus-Klingelantwort könnte man als Shortcut interpretieren, schnell hineinzukommen, wie es dann innen aussieht ist dann auch schon egal.

    Zum eigentlichen Thema, die Praline: Nein nein, natürlich meine ich nicht diese schnell-schnell hingehauenen Serienproduktionen, von denen eines wie das andere schmeckt, egal welche mann kauft. Immer wieder lässt mann sich zwar von der Verpackung leiten, die den schnellen unkomplizierten Genuss verspricht – um dann festzustellen, dass die Qualität der Praline doch vom Inneren, der Füllung abhängt.

    Aber wo findet man noch heute in Pralinen, die nicht nur Gaumengenuss versprechen sondern ihn auch halten, bei denen sich die vor dem Genuss investierte zeitintensive, hingabevolle Handarbeit bei der Zubereitung im Augeblick der Geschmacksexplosion auszahlt?

    Leider auch sind viele Pralinen anstatt mit einer feinen Alkoholnote versehen, völlig mit Alkohol überladen um überhaupt noch schmecken zu können. Diese Art der Pralinen kann man oft zu Mitnahmepreisen kurz vor Ladenschluss nachgeschmissen bekommen, lohnen tun sie sich deshalb noch lange nicht. Entsprechend den heutzutage weitreichenden und immer verfügbaren Angebot essen manche Pralinen daher öfters zwischendurch und immer wieder verschiedene Sorten. Ich gehöre eher zu der Sorte die eine Praline lieber in guter Stimmung und entsprechender Kredenzen vernascht. Am liebsten sind mir klassische Geschmacksrichtungen, hingegen mit „Chilli-Pfefferscharf“ oder „asiatisch-Ingwer“ kann ich weniger anfangen.

    Pralinen kann man ja überall bekommen. Meistens finden sich wirklich gute Pralinen aber nicht im Pralinenfachgeschäft kurz vor Ladenschluss, sondern nachmittags in der kleinen Konditorei um die Ecke. Nur, Glück muss man haben, noch eine zu erwischen. Wenn aber doch, bleibt der Geschmack noch über das nächste Frühstück hinaus präsent. Mann kann allerdings de Fehler machen, die nächste daran zu messen.

  12. Anna Nuehm schreibt:

    Lieber Herr Erdge,
    Neujork! Sie sagen es.. Wie konnte ich auch denken, ich kann einem Cinematographen wie Ihnen etwas vormachen!
    Zerknirscht,
    das kleine Flunkermariechen Anna :-)
    PS: Erdge, ich habe gar keinen Fernseher und kritisiere immer nur ins Blaue hinein, aber das bleibt bitte unter uns!
    :-)

  13. Anna Nuehm schreibt:

    Herr Dompteur, kann es sein, dass Ihr Name Programm sein soll? Fällt mir gerade so ein..
    Ein Haus kann man ja auch renovieren, aber ohne Klingel kommt man da nicht rein und dann geht schon mal gar nix.

    Wo es diese Pralinen gibt? Ja, kennen Sie denn nicht die Pralinenhauptstadt des Landes?
    Eine Stadt, ganz nahe an Belgien… Von den belgischen Pralinenmeistern inspiriert und dann noch die eigenen Printengeheimnisse mit eingebracht… na? Klingelt es? :-)

    Genau, die klassische Praline und nicht etwa „RedBull- Kokos“ oder „Cola-Bier-Choco“. Das mag ich auch nicht.
    Und man sollte sich auch solche kleinen, feinen Pralinen jeden Tag gönnen, wenn einem etwas Gutes wiederfährt, das ist schon eine Praline wert!
    Sie können ja die nächste an der vorigen messen, bleiben Sie einfach immer bei der Konditorei Ihres Vertrauens,
    rät
    Frau Anna :-)

  14. doergn schreibt:

    Den Artikel kommentiere ich nicht…ist mir viel zu oversexed.
    Deshalb gucke ich auch kein RTL…nur DSF. Die haben (gerade abends) super Sportdokumentationen…

  15. Anna Nuehm schreibt:

    Och, Doergn,
    Menno! Dabei hatte ich mich so gefreut, aber keiner macht mit!
    Gucken Sie nicht so viel Sport, das ist langweilig:-)
    Anna

  16. Klarname schreibt:

    Ich bin Hinnerk vier Jahre voraus, habe eine Scheune,
    einen Stall und einen extra Schuppen für Heu und
    Gerümpel. Ich habe jede Menge Tiere und Beete für
    Rote Beete. Ich habe drei Playboy und eine Flatrate
    bei Jupoorn. Ich bin sportlich und gucke spät abends
    immer DSF. Da kommen sportliche Damen, die sich
    immer selbst streicheln so wie ich die Euter meiner
    Erna, eine holsteiner Schwarzbunte.
    Das macht mich tierisch an.
    Ich hätte auch gern eine solche sportliche Frau.
    Und kochen muß sie auch können. Sex mit ihr ist mir
    nicht so wichtig. Ich habe auch drei Schafe und Hühner.

    Ich habe in Ihrer Liste oben meine Kreuze gemacht, die
    gehen aber nicht. Wahrscheinlich ist meine Tinte alle.

    Arrangieren Sie einen Auftritt im Fernsehen für mich?

    Ihr Klarname

    PS.: meine Mutti ist unterschiedlichverschieden.

  17. Anna Nuehm schreibt:

    Herr Klarname,
    ich bin begeistert! Endlich mal jemand, der auch mitmacht und ins Fernsehen will!
    Natürlich kommen Sie dorthin, ich setze alle Hebel in Bewegung. Wenn nicht Sie, wer dann?
    Ich weiß es nicht, wer dann!
    Ich summiere mal Ihre Pluspunkte:
    – Playboy
    – extra Schuppen
    – Beete
    – Pornflatrate !!!
    – sportlich
    – tierlieb
    – aufgeschlossen
    – Sexpriorität 0,7
    – mag Frauen
    – Sexfaktor insgesamt: 97
    97 ist sehr, sehr gut! Das hat bisher noch keiner erreicht.
    Ich erkläre Sie hiermit zum neuen Spitzenreiter der internen Chämpiongslige „Hinnerk, ich komme! Schnall dich an.“
    Super.
    Anna :-)

  18. Ulf Runge schreibt:

    Ich heiße: Anno Tobak (Indianerehrenwort!!!)
    eine Mann (X)

    Ich habe schon Sex gehabt:
    Darüber rede ich nicht in der Öffentlichkeit (X)
    Für meine Kinder wär das zu peinlich (X)

    Sex ist…
    Darüber rede ich nicht in der Öffentlichkeit (X)
    Darüber rede ich nicht in der Öffentlichkeit (X)
    Darüber rede ich nicht in der Öffentlichkeit (X)

    Ich hätte gern so und so oft Sex…
    Darüber rede ich nicht in der Öffentlichkeit (X)
    Darüber rede ich nicht in der Öffentlichkeit (X)
    Darüber rede ich nicht in der Öffentlichkeit (X)
    (Scheiß Umfrage, immer die gleichen Fragen)

    Ich träume von Sex…
    das ist aber was von, also nä (X)

    Sex ist für mich…
    Wie schwimmen, nur MIT Wasser. (X)
    Wie lachen, nur MIT Zähne. (X)
    Wie Butter, nur MIT das Brot. (X)
    Wie mein Flugzeug, nur MIT Kerosin. (X)
    Wie ein Haus, nur MIT Fenster, Türen, Mauern und Tapete, aber dafür OHNE ‘ner Klingel. (X)
    Wie Bloggen MIT ganz viele Kommentare (Y)

    Wenn es keinen Sex gäbe, würde ich ihn…
    erfinden (XY)
    verbieten ( )
    erlauben (xy)
    hassen ( )
    lieben (XY)
    befehlen ( )
    …. ( eigene Gedanken!) (XYXYXYXYXYXY)

    Wenn ich gewinne (beim Sex????) , dann…
    … freue ich mich. (X)
    … wandere ich sofort aus. ( )
    … will ich den Hinnerk! ( )
    … will ich dem Hinnerk seine Mutti! ( )
    … will ich den Stefan Raab! ( )
    … will ich lieber ne Runde mit dem Trecker fahren. ( )
    … will ich das Playboy-Heftchen. ( )
    … zählt der Gewinn auch für James Bond? ( )

    Ich bedanke mich für Ihre sicherlich sehr zahlreiche Teilnahme und freue mich schon auf die Auswertung! Schalten Sie auch morgen zu, wenn es heißt:
    Frau Anna hilft in allen Lagen!

    Ihre Anna Nuehm

    Liebe Anna, kein Schwein hat Deinen Fragebogen ernst genommen, ich binnes, Ulf, ich will da jetzt gewinnen, und zwar auf der Stelle, oder so, lg, ulf

  19. corax schreibt:

    Frau Anna,

    der Herr Ulf kann sich ja gerne hier als offensichtlich sexsüchtig und treckerfeindlich outen. Aber hier offensichtliche Lügen verbreiten? Ich bin zutiefst bestürzt.

    Don’t call us, we’ll call you ;-)

  20. Opa schreibt:

    Ich habe gestern JBK geguckt (Ich finde den Hamburger Johannes gar nicht sooo schlecht wie die meisten).

    Ein österreichischer Professor und der Bruder von Grönemeier sprachen über das Rülpsen und das Furzen, hochinteressant.

    Bei dem Bauern mit sin Fru bin ich dann eingeschlafen.

    Was bin ich jetzt?

    1) asexuell

    2) schwul (kürzlich hab ich mich in den Ettore verliebt)

    3) unterleibsgesteuert (ich vernasche normalerweise alles, was nicht rechtzeitig auf dem nächsten Baum verschwindet)

  21. Anna Nuehm schreibt:

    Aaaah,
    endlich, jemand hat den Fragebogen ausgefüllt, ich wusste doch, dass da jemand drauf reinfällt gewinnen will!

    Lieber Ulf,
    ich habe deine Daten umgehend an RTL gesendet, sie waren begeistert und es könnte sein, dass Dieter Bohlen mit dir eine CD aufnehmen will, ich denke, das ist aber okay für dich?
    Hinnerk ist mit dem ollen Petersen durchgebrannt, war wohl schon länger Liebe im Spiel… Deshalb wird die Sendung eingestellt.. macht ja nix, Hauptsache, du hast gewonnen!! :-)

    Herr Corax,
    ich bin auch bestürzt, ich weiß zwar nicht so genau worüber, aber auf jeden Fall SEHR BESTÜRZT! :-)
    Don’t call us, we don’t call you either! :-)

    Lieber Opa,
    das wundert mich ja nicht, vor allem Punkt 3 ist auch hier im Internet bekannt, wenn nicht sogar legendär! :-)
    Weiter so, einer muss ja den Ruf der Deutschen als Sexmuffel retten.
    Punkt 2 würde ich mir gar keine Sorgen machen, ALLE verlieben sich spontan in Ettore, also mir ging es genauso..
    Schöne Grüße,
    Anna :-)

  22. Horst Cartwright schreibt:

    Hello Missus Nuehm,

    Ich heiße: Horst
    und bin: ein Cartwright

    Ich habe schon Sex gehabt:
    Habe nix mitbekommen, aber könnte sein. (Sie erinnern sich vielleicht an die Sache mit dem Brandeisen.)

    Sex ist…
    Kann mich nicht mehr daran erinnern, ist schon zu lange her! Wenn es hergewesen wäre, aber ich habe ja nix mitbekommen, aber könnte sein. ( )

    Ich hätte gern so und so oft Sex…
    Einmal im Jahr. Mindestens. ( )

    Ich träume von Sex…
    mit……. (eigene Wünsche bitte eingeben)

    Sex ist für mich…
    Wie reiten, nur ohne Sattel. ( )
    Wie reiten, nur ohne Pferd. ( )

    Wenn es keinen Sex gäbe, würde ich ihn…
    ich verstehe die Frage nicht bei dem ganzen Galoppe ( )

    Wenn ich gewinne, dann…
    … will ich das Heftchen. (Aber nicht für meine Brüder!)

    Herzlich
    Ihr Horst Cartwright

  23. corax schreibt:

    Frau Anna,

    schrieb ich bestürzt?
    Ich meinte natürlich gestürzt, ach nee auch nicht, ich sitz ja noch, jetzt hab ichs gestolpert mit den Augen, von links nach rechts beim visuellen Abtasten der Zeilen. Über kein Schwein halt…. Außerdem musste ich doch so zwei bis drei Zeilen vollschreiben auf die Schnelle um den Raabeclip hier unterzubringen, da war zum Nachdenken keine Zeit.
    Falls ich noch im Rennen wäre würde ich übrigens von Wahlmanipulation sprechen und die KSKZE verständigen aber da ich ja disqualifiziert wurde ist es mir eh wurscht wer denn nun den Hinnerk bekommt.

    Peace :-)

  24. Ole schreibt:

    Mist. Geht so nicht. Einfach mal hierhin schnurren. Passt grad so schön. Beim NDR gab’s sowas ja auch. Mit Ina Müller. Ich habe Magenschwubbern bekommen beim Zusehen. Andauernd. Das eine Mal.

  25. Anna Nuehm schreibt:

    Herr Corax,
    bad news, der Hinnerk ist definitiv weg aus dem Angebot!
    Nach einer lauschigen Treckerfahrt mit seinem Gspusi Petersen, fiel er vom Selbigen, und wurde vom heranrollenden Trecker, lesen Sie bitte nicht weiter, wenn Sie sehr sensibel sind!, entmannt!
    es könnte aber sein, dass er demnächst bei DSDS mitmacht, als Olivihinny, oder so…
    Hmm, tragisch, oder?
    Aber die Mutti ist noch zu haben!
    Anna :-)
    PS: der Raabe ist einfach göttlich…

    Ole, Magenschwubbern?
    Verliebt? *hehe
    Schöne Karikatur, ja, so sind sie, die Bauern, schnell, pragmatisch, effektiv!
    Anna :-)

  26. Erdge Schoss schreibt:

    Liebes Fräulein Anna, ich will ja gar nicht lange stören. Aber haben Sie etwas von meinem Grüßschwager Horst gehört?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  27. Anna Nuehm schreibt:

    Lieber Herr Erdge,
    Sie und stören, als wäre das überhaupt nur im kleinsten Ansatz vorstellbar!
    Ihr Grüßschwager Horst ist, wie mir zu Ohren kam, in die Runde der letzten 24 gekommen. Es lief auch ganz gut mit dem Hinnerk, aber da passierte ja dieser Unfall..
    Jetzt muss man mal weitersehen…

    Herzlich,
    Ihre Anna Nuehm

  28. Ole schreibt:

    Verliebt? In die Bauern-Nasen? Nein! In die verquasten Damen, die sich erniedrigt haben, als anheiratbare Hofmags vorzusprechen? Nimmer! In Ina Müller? Auch nicht. Nein! Magenschwubbern wegen Unwohlseins. :)

  29. Anna Nuehm schreibt:

    Ole, vielleicht haben Sie ja auch zu viel von Ihrer finnischen Lakritze verspeist?
    :-)

  30. Anna Nuehm schreibt:

    Herr MAX, aus Aachen,
    auch Sie sind ein bedauernswertes Opfer des Akismet-Spamfängers geworden.
    Ich habe heute Ihren Kommentar befreien können!
    das tut mir leid, aber ich wusste es nicht! So ne Sch…!
    Entschuldigung!
    herzlich, Anna :-)

    Herr Horst Cartwright,
    es ging Ihnen wie dem Max aus Aachen! Ja, ist das denn die Möglichkeit!! Nein, aber anscheinend doch!
    So ein Mist, je suis encore plus désolée than ever!
    Je m’excuse!
    Alors, Sie bekommen natürlich das Heftchen, ich werde mich persönlich dafür einsetzen!!!
    Désolée!
    Amitiés,
    Anna :-)

  31. Ole schreibt:

    Die Sendung kam irgendwann vor ein, zwei Jahren. Gesehen habe ich sie auch nur einmal. Das schließe ich aus.

  32. Anna Nuehm schreibt:

    Ole, schade, das hätte so schön gepasst.. Mit der Lakritze. :)
    Aber so insgesamt bin ich auch kein Fan davon, wenn Leute sich im Fernsehen zum Deppen machen.
    Ich leide dann unter extremen Fremdschämattacken, mit Zittern, Gähnen und Ausschalten. :-)

Let it flow ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s