Liveblogging: Teil I

So, Freunde des Blogs, eine neue Runde im unerschöpflichen Reigen von Frau Nuehms Blog hat begonnen!
Nach einem Blick in ihren leeren Blog und dem sich anschließenden „Häh, warum schreiben alle nur Kommentare zu den Uralteinträgen??“, fiel Frau Nuehm auf: Das kommt daher, dass sie selbst nix Neues mehr geschrieben hat! Au weia!
Weil ich ja eher eine bloggende Kommentatorin bin, als eine kommentierende Bloggerin, denn ich habe das Kommentieren ja eher so von der Pike auf gelernt, das Bloggen aber überhaupt nicht, was ich ja die ganze Zeit erfolgreich zu verschleiern versuche – äh, wie ging nochmal der Satz? – vergesse ich schon mal das Bloggen und im Besonderen, dass das hier mein Blog ist.
Und dass ich selbst für die neuen Themen sorgen muss! Ich lege mich kommentarisch immer wieder virtuell und faul auf mein Sofa, denke „jaja, super, lass die alle mal machen, ich schreib dann hin und wieder auch mal einen Satz, so zur Dekoration“, und das funktioniert ja auch alles wunderbar, ABER:
Nicht in meinem eigenen Blog!
Wenn da nix kommt, dann kommt auch nix. Verflucht.
Ich weiß, warum ich mich so lange dagegen gesträubt habe! Weil das Arbeit ist! Aber nee, Matt musste mich ja dazu zwingen, aus Rache, weil er auch täglich bloggen muss! Nein, ich bin kein bisschen nachtragend und ich weiß selber, dass das schon fast vier Monate her sind.. Na und!? Cicero hat auch immer gesagt „Karthago, Karthago“, und ich sag halt immer „gezwungen, von Matt gezwungen!!“

So, was wollte ich eigentlich:
Ah, ja, um die eventuell aufkommende Langeweile der vergangenen Wochen auch noch rückwirkend zu vertreiben, habe ich mich spontan zu einer Runde Livebloging entschlossen und werde Sie heute Abend mit Beiträgen so lange zuwerfen, bis Sie vor Erschöpfung nicht mehr können und froh sind, wenn ich endlich still bin.
Themen: keine Ahnung
Ziel: weiß ich nicht
Also alles so wie immer, freuen Sie sich, so lange Sie noch in der Lage dazu sind.
Ring frei:
*Bonnnnnnnggg

Über Liv Maxx

I love Writing.
Dieser Beitrag wurde unter Zwischendurch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Liveblogging: Teil I

  1. corax schreibt:

    Frau Anna,

    mir hat kürzlich jemand angeboten Gastbeiträge auf seinem Blog zu veröffentlichen. Ich hab noch nicht geantwortet weil ich mir so überfallen vorkomme, kommentieren ist doch irgendwie angenehmer als sich selbst was auszudenken. Das mit der „von Pike auf“ werde ich bei einer Antwort einfach auch verwenden (Danke).
    Und im TV kommt grad nix, und bei Frau Tina klemmt der Kalender.
    Ha, und Ihre Antwort auf Matts Bestellfrage find ich spitze. ;-)
    Und ich hab Zeit bis morgen 01:45 Uhr da kommt Third Watch leider nur als Wiederholung.

    Glük auf!

    Ps: Was ist mit der Riesenprinte?

  2. Anna Nuehm schreibt:

    Herr Corax,
    Sie werden jetzt lachen, aber das hatte ich auch schon überlegt.. hihi… aber das Angebot mache ich Ihnen jetzt NICHT! :-)
    Außerdem können Sie sich hier einfach nach Herzenslust austoben.. also weiter wie bisher, bitte. :-)
    Ha, und die Antwort ist sogar wahr! ;-)
    Die Riesenprinte wird auch noch verbloggt, mal sehen, wie.. ich schreib jetzt einfach mal.. so drauflos..
    Glück auf! :-)

  3. corax schreibt:

    Frau Anna,

    schade. :-(

    Dazu fällt mir jetzt bloß das hier ein.
    Hier austoben ist gut, Sie haben sich zwar über mich noch nicht öffentlich beschwert, aber Ihr WP und ich, tja. ;-)

    Glück auf! :-)

  4. Anna Nuehm schreibt:

    Corax,
    warum denn jetzt schade??
    Also! ich habe echt darüber nachgedacht! Und eben wollten Sie gerade nicht, also entschud ich mich, Sie nicht zu frugen!
    Och nööö!
    Tss! Sie! :-)
    Glück auf!
    Anna.. *hechz.. die Printe.. hechel..
    Mehl in your postkasten…

  5. Tina schreibt:

    Ahh Tina*s Kalender klemmt? Wirklich? Das ist jetzt aber schlecht! Mhh ich sollte mal mit mir schimpfen. Zählt es als Ausrede, wenn ich sage: ich musste arbeiten und ganz wild Artikel für mein Referat kopieren?

    Ich gelobe Besserung, gleich morgen und dann doppelt!
    Allerliebste-Lebkuchen-BALD-ist-Weihnachten-Grüße!

  6. Anna Nuehm schreibt:

    Tina, das zählt natürlich.
    Kopieren geht über studieren. ;-)
    Allerliebste bald ist der Stress vorbei-Printen-Grüße!
    :-)

  7. corax schreibt:

    Die Damen,

    aber nur als halbe Ausrede,
    grad bei Frau Anna um die Ecke wohnt Jean ich-könnt-Rentner-sein-hab-aber-nochmal-eine-geschwängert-und brauch-deshalb-dringend-Kohle Pütz und von dem hätte frau lernen können: „Ich hab‘ da mal was vorbereitet“.
    Dann gäbe es auch nicht so einen Stress. ;-)

    Glück auf! all euren Wegen. :-)

  8. Anna Nuehm schreibt:

    Hihi, ich hab auch nie was vorbereitet, insofern klopfe ich Tina mal ermunternd auf die Schultern..
    Glück auf! Ebenso! :-)

  9. Tina schreibt:

    Ich bitte um Vergebung, daher würdigen Sie bitte alle beide meine Bemühungen auch bis in die Spitze.

  10. Anna Nuehm schreibt:

    Tina, Sie werden hier gewürdigt ohne Ende! Und das mit dem Vergeben vergessen Sie mal ganz flott! ;-)

  11. gaviota schreibt:

    Na…da bin ich jetzt aber gespannt was so alles noch kommen mag…nur zu, liebe Anna, bei deiner Fantasie und deinem Stil ;-)

  12. Matt schreibt:

    Sie müssen bedenken, verehrte Frau Nühm: Ich habe Sie lediglich ZU IHREM GLÜCK gezwungen. Das wollen wir doch mal festhalten.

    Ein schlechtes Gewissen habe ich jedenfalls überhaupt nicht.

  13. Anna Nuehm schreibt:

    Liebe Gaviota, danke, es wird noch einiges kommen, denn ich habe noch gar nicht richtig angefangen! ;-)

    Verehrter Matt,
    Sie wissen doch, dass ich innerlich vor Glück nur so zittere und Sie nur aus einem Gefühl der Koketterie heraus ab und zu mit Scheinvorwürfen überschütte.
    Es ist einfach zu herrlich! Ich wurde gezwungen, ich kann nichts dafür, und verantwortlich bin ich auch nicht! Juchhu!
    :-)

  14. Matt schreibt:

    Schon besser.

  15. Anna Nuehm schreibt:

    Hach ja, es kling einfach zu schön:
    Ich wurde zum Bloggen gezwungen!
    :-)

  16. tillape schreibt:

    Nett und beschaulich – wie bereits erwähnt ;)
    Dahingeschriebenes verkoste ich am allerliebsten!

  17. Anna Nuehm schreibt:

    Danke Tilla, freut mich..
    Hier ist alles nur so dahingeschrieben.. Manchmal merke ich erst Wochen später, was.
    ;-)

Let it flow ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s