Oktogust

Also normal ist das ja nicht!
Ich gehöre eigentlich nicht zu den Menschen, die immer am Wetter herummäkeln und dauernd so „Mann, Wetter, zu kalt, zu warm, zu nass, zu trocken – hier Wetter, mach mal!“ sagen, aber NORMAL ist das nicht.

Früher hat man im Oktober wochenlang vergrämt hinter dem bullernden Ofen gesessen, draußen schiffte es in Strömen und übermütige Katzen ertranken jämmerlich bei dem waghalsigen Versuch über die Straße zu gehen.
Heutzutage sitzt man schwitzend mit Bikini im Garten, die Sonne scheint sich Brandblasen. Und als ich gestern eine todesmutige Katze bei dem wahnwitzigen Versuch eine Straße zu überqueren beobachtete, brach sie entkräftet in der Mitte zusammen und wäre fast verdurstet. Ich hätte sie ja gerettet, aber bei der Bullenhitze geh ich nicht aus dem Haus! Bin ja nicht lebensmüde. Also rief ich die Feuerwehr an, die sie in letzter Sekunde wiederbelebte. Sie war schon halb mumifiziert, aber ansonsten topfit.
Nochmal gut gegangen. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal eine so leichtsinnige Aktion gesehen habe, wie von diesem Katzenvieh. Vielleicht heute, als ich im Schwimmbad lag und der Typ mit dem Bierbauch einen Köpper vom Zehnmeterturm machte. Und als er auftauchte, war seine Badebuxe weg!
Mit Gummistiefeln und Südwester wäre ihm das sicher nicht passiert.

Ich weiß nicht, ich weiß nicht. 30 Grad sind ja ganz schön, aber wenn das so weitergeht, sitzen wir Weihnachten schwitzend unter einem verdorrten Mispelzweig und singen „Sunshine Reggae“. Während sich draußen der Spießbraten am Grill dreht.
Apropos Grill: Ich fahr mal wieder ins Saarland. Dort wurde die Grillsaison 2011 schon eröffnet. Oder die Grillsaison 2010 für verlängert erklärt. Wie mans nimmt!

Ich bin dann mal ein bisschen weg… hihi
Aber ich komme wieder!

Über Liv Maxx

I love Writing.
Dieser Beitrag wurde unter Zwischendurch abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Oktogust

  1. <°((( ~~< schreibt:

    Aha? Es gibt Gegenden auf der Welt¹, wo es derzeit nicht erbärmlich kalt ist und man sich den Arsch abfriert, wenn man nur aus dem Fenster kuckt?

    ¹ im Sinne von „zentrales Mitteleuropa“

  2. Anna Nuehm schreibt:

    Um Himmels Willen, wo sind Sie denn? Am Nordpol?
    Also hier ist es Hochsommer!

  3. DerPferd schreibt:

    Liebe Anna,

    im Bikini schwitzende bierbäuchige Feuerwehrkatzen? Also bei Ihnen ist ja was los! Allerdings kann ich Sie beruhigen: Russland erwartet den kältesten Winter seit 1000 Jahren, falls es Ihnen nach Abkühlung belieben sollte. Kommt angeblich daher, dass irgendjemand irgendetwas gemacht hat. Und Wasser samt Strömung.

    Gut Glut,
    DerPferd

  4. Anna Nuehm schreibt:

    Lieber DerPferd,
    ich wander dann mal nach Russland aus, auch wegen der Pelzkappen. Ich wollte ja schon immer mal so ne Pelzkappe tragen, weil sie einen so klug aussehen lässt..
    Zuallererst werde ich aber heute Nacht die saarländische Schwenkergrenze überschreiten, im Schutze der Dunkelheit. Mein Visum für das Saarland ist leider abgelaufen und ich muss heimlich rübermachen.
    Sie verstehen!
    Allseits frisches Futter für Sie,
    Ihre Anna

  5. textorama schreibt:

    Wertes Frl. Anna.

    Wie nett von Ihnen zu lesen. Viel sprechen ja von Klimawandel. Früher hieß das einfach Scheißwetter. Ich muss gestehen, dass ich nichts gegen einen sonnigen und warmen Oktember habe, auch wenn ichmich der Meinung anschließe es sei ein bisschen zu warm. Aber die Luft ist hervorragend und aromatisch. Das Laub erstrahlt ungeachtet der warmen Temperaturen in den herbstlichsten Farben und beginnt schon die Stolperfallen im Wald zu tarnen. Und Morgens ist es trotz herrlichstem Sonnenschein schon schweinekalt. 5° hat es derzeit, und ich kann ihnen sagen, auf dem motorisierten Zweirad macht sich das frostig bemerkbar.
    Das Katzen zu Eigensinn neigen, auch über die Grenzen
    nachvollziehbarer Maßen hinaus ist nicht neu. Auch scheinbar lebensverneinende Aktivitäten wie das von Ihnen beschriebene Überqueren der Straße unter widrigsten Umständen. 9 Leben werden dem gemeinen Katzenvieh vom Volksmund angedichtet, und mitunter verleitet das zu Arglosigkeit, Unachtsamkeit, oder einfach auch Übermut.
    Und: wer ist Bikini mit dem, oder der Sie da im Garten sitzen?

    Von der Sonne verbrähmt,
    Ihr textorama

  6. Anna Nuehm schreibt:

    Werter Herr textorama,
    heute Nacht bin ich nicht über die Grenze gekommen. Also heute, bei strahlendem Tageslicht der zweite Versuch!
    Ich hatte Printen dabei und die zählen als „Material, aus dem man theoretisch eine Atombombe basteln könnte“, ich Idiot…
    Jo, schweinekalt ist es hier morgens auch irgendwie. Scheint also doch echt zu sein, der Oktober. Sie fahren Mofa? Irgendwie oldschool, aber sehr cool…. :-)
    Bikini ist mein polynesischer Schwippschwager aus zweiter Ehe der Cousine meiner Exschwägerin, der ist gerade hier zu Besuch. Ihnen entgeht aber auch nichts!

    SO, ich muss dann mal hinne machen!!
    Vom Packen abgehetzt,
    Ihre Anna

  7. textorama schreibt:

    Svchon wieder packen? Ja sackzement! Wo geht es denn nun schon wieder hin?

    heieieiei.
    Ihr textorama

  8. Anna. Saarland schreibt:

    Ei jo, isch bin doch im Saarland!

    Heieieiei!
    Es Anna

  9. textorama schreibt:

    Ja, aber, also, … jetzt binich verwirrt. Ich dacht, wenn man packt, geht´s aufund irgendwo hin. Dass Sie im Saarland weilen ist mir bekannt.

    badisch verwirrt,
    Ihr textorama

  10. Anna. Saarland schreibt:

    Neihein, ich bin waschechte Saarländerin, aber im Dauerexil.
    Ich weile eigentlich in Aachen, momentan bin ich aber im Saarland, auf Heimaturlaub.
    Deshalb das Packen und so..

Let it flow ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s