Monatsarchiv: Februar 2013

Furyose Gedanken

Eigentlich wollte ich die unschönen Ereignisse komplett an mir vorbeireiten lassen, meinen Cowboy-Hut zücken und lässig zu meiner Pizza sprechen: „Iltschi, wir werden auf ewig Freunde sein, aber Hunger ist immer noch der beste Koch.“ Iltschi würde dann ein letztes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zwischendurch | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Nichts mehr

hier an dieser Stelle übers Schreiben, übers Nichtschreiben, dass mir nichts einfällt, warum ich nicht schreibe, ob ich es doch tue, warum, weshalb, wozu. Denn: Es nervt. Vor allen Dingen und an erster Stelle: mich. Und an zweiter Stelle vermutlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zwischendurch | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Kein Verlass

– auf gar nichts! Kaum hatte man sich an diesen seltsamen Weltuntergangsgedanken gewöhnt, damit geliebäugelt, dass man das Ding vielleicht doch überlebt, von wahnwitzigen Außerirdischen entführt wird in deren kleinem Raumschiff, in dem nur Platz für eine Person ist, nämlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zwischendurch | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare