Tatort mit Till – oscarreif!

Furioser Auftakt der Tatort-Reihe mit Till Schweiger! Viele Schüsse, viele Tote, viel Blut und viele philosophische Betrachtungen. Tills erstes Wort als Kommissar war „Fuck!“ – und auf diesem hohen sprachlichen Niveau ging es weiter! Es folgten so kluge Bemerkungen wie „hmmtschmmmhhmmtschh mm!“, „mmmm-tschtschstsch-hmhmhmhm eh?!“ und „mmömmömmtschöhöhmhömmhömm sze“! Elegant parlierte sich Till von Erschießung zu Erschießung – einen so lässig Bonmots verteilenden Kommissar hat die Welt noch nicht gesehen!

Ob sich Till nun zu Hamburg äußerte „hmhm tschschschöhöhmschöm“, zur dort herrschenden Kriminalität „öhmnömhömdömschöschöschm“ oder zum Kiezkrieg „dömmdömmdödödelhöhöm!“ – seine sprachliche Brillanz stellte sogar sein ständig brennendes Mündungsfeuer in den Schatten. Ein wahrer Feuerregen verbaler Petitessen, intelligenter Sticheleien und eloquenter Apercus.

Zum Schluss verabschiedete sich Till von seinem ehemaligen Freund, den er ans Steuer eines Ferrari gefesselt hatte, mit einer Autobombe, die sich als tickende Eieruhr entpuppte und gab ihm ein nachdenkliches „hömtsöhömdehömhömtschöm!“ mit auf den Weg  – besser kann man es einfach nicht ausdrücken!

Genial und einfach nur schömhömdehömschtschtschnnn!

Über Liv Maxx

I love Writing.
Dieser Beitrag wurde unter Zwischendurch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Let it flow ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s