Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

Liebe Leser,
es ist zwar noch ein bisschen früh, aber ich verabschiede mich jetzt schon mal in die mehr oder weniger wohlverdiente Weihnachtspause!
Ich wünsche allen Lesern frohe Festtage und ein tolles neues Jahr 2014!

Anna :-)

Über Liv Maxx

I love Writing.
Dieser Beitrag wurde unter Nicht kategorisiert abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!

  1. Matt schreibt:

    Dito, dito, dito!

  2. Anna Nuehm schreibt:

    Sie Quasselstrippe! :-)
    Dito! :-))

  3. Crischo schreibt:

    Prima, das Buch ist also überarbeitet ;-) die Pause sei Dir gegönnt!

  4. Anna Nuehm schreibt:

    @Matt: Das nennt man im Norden bestimmt einen Laberflash. :-)

    @Crischo. Der war gut. Lache immer noch.
    Neihein, bin wie verrückt am Weihnachteln. Plätzchen backen, Baum kaufen, in Hysterie verfallen..

  5. Crischo schreibt:

    Ahhhhhh, ich bin enttäuscht, zutiefst getroffen. Nichts hat geholfen kein Bitten, kein Betteln, kein Flehen – kein Schreien, kein Brüllen, kein Befehlen, kein Exerzieren – nix…das Buch wird nie fertig. „Nieeee“, sag ich, „nieeeeeeee!“

    Oh je, oh je, wie komme ich nur darüber hinweg….und das in dieser dumpfen, dunklen, trübseligen, nebligen, Teelicht-verräuchterten Weinwachtelzeit….

    Jetzt verstehe ich endlich den Satz: „Warnung: Nichts für schwache Nerven und sensible Gemüter!“

    …ich geh jetzt zum Bäcker, hole mir 6 Tüten Plätzchen und frustfresse sie alle auf einmal…yeaah!

    Auf meinem Grabstein wird stehen:

    Des Trübsal’s Jammer plagte ihn gar schlimm,
    6 Tüten Plätzchen rafften ihn dahin,
    S’war in der Weihnachtswachtelzeit,
    Der Blog war völlig zugeschneit.
    Der Grund? Das Buch, das nie erschien!
    Geschrieben war’s von Anna Nuehm.

  6. Anna Nuehm schreibt:

    Danke, Crischo, ein sehr schönes Gedicht. :-)
    Wenn auch etwas voreilig!
    Nie geschrieben, nie vollendet, nie, nie, nieeeeeeeee?
    Tststst…
    „Never say never again!“, sagte schon James Bond.
    Also, keine Panik, einfach Weihnachten feiern, dann Silvester, dann den Januar mal abwarten, den Februar…
    Einen Roman beenden – das macht man nicht mal eben schnell zwischen Plätzchenbacken und Geschenken einpacken. Dafür brauche ich KON-ZEN-TRA-TION! Säckeweise.

    Na, wenn es nur sechs Tüten Plätzchen waren, gings ja noch. :-)))
    Siehste mal, wie das stresst? Siehste? Sieeeehsteeeeeeeee?
    So, ich geh dann mal 30 bis 40 Linzer Torten backen…
    :-)))

  7. Anna Nuehm schreibt:

    Ps: Und hier noch motivierendes Wolfsgeheul!

  8. crischo schreibt:

    Ach so, Du bist ein kleiner etwas pummeliger Junge! Ist das einer von Deinen Wauzis?
    ;-)
    LOL Im Gegensatz zu allem anderen, was ich so schreibe, war das jetzt nicht ernst gemeint…..

    Sondern:
    Danke für das Wolfsgeheul! Es war so ansteckend, dass mein Mitbewohner mit sorgengefalteter Stirn zu mir ins Zimmer gestürmt kam….

    Ok, ich habe da noch ein paar Strophen Weihnachtsgedicht, zum Aufsagen am Heiligabend oder rezitieren beim Wandeln durch verschneite Weinberge:

    Global erwärmt durch Teelichtflamme,
    So lieben wir die Winterzeit,
    Damen wälzen sich im Schlamme,
    und sorgen so für Heiterkeit.

    Jack-Russel-Tiere toben heulend
    durch die dunkle Winternacht
    Denn der blöde Weihnachtsmann,
    hat dieses Jahr nichts mitgebracht.

    Nicht einmal ’ne Linzertorte,
    bekommt der Welpe präsentiert,
    Drum pinkelt er am Weihnachtsbaume,
    und hat dabei ein groß‘ Pläsier.

  9. Anna Nuehm schreibt:

    LOL!
    Nein, ich bin kein kleiner pummeliger Junge. ;-)
    Isser nicht süß, der Miniwolf. :-)

    Nein, einer von meinen Wauzis ist das nicht. Sind aber ebenso goldig. ;-)
    Muss mal unbedingt Fotos einstellen..
    Na, noch so ein tolles Gedicht! Darin bist du echt begabt. :-)
    Ob die Hunde an den Baum pinkeln oder ihn nur umwerfen, wird sich später zeigen. Dann wird er nämlich aufgestellt. Bin schon gespannt.
    Also, Crischo, wenn du fast alles ernst meinst, was du hier schreibst, dann bist du wirklich enttäuscht, dass Anna Nuehm 1 nicht fertig wird am 24.?
    Das macht mich aber traurig! Ich habs einfach nicht geschafft. Aber ich bin am Ball und im Januar gehts wieder rund. Versprochen.
    Solltest du todesmutig sein, schicke ich dir zum Beweis die ersten 30 Seiten. Muss die aber noch 100.000 mal ändern!

    Haha, die Wauzis bekommen ein neues Bett, da sie riesig geworden sind und nicht mehr in das alte hineinpassen. :-)
    Aber pssst…

  10. crischo schreibt:

    Ein Wauzifoto wäre mal cool!

    Das mit dem „Ich meine ansonsten alles ernst“ war natürlich nicht ernst gemeint. Nur manchmal meine ich was ernst, manchmal auch nicht und meistens liegt es irgendwo dazwischen. Im Gebrauch der Emoticons bin ich unbegabt und vor allem nachlässig…

    Ich bin natürlich nicht enttäuscht, dass es noch keinen Anna Nuehm 1 gibt. Irgendwann wird es schon so weit sein, dass Du uns damit beglückst. Ich werde Dich natürlich auch weiterhin ab und zu daran erinnern… ;-)

    Die 30 Seiten nehme ich nach Überarbeitung natürlich entgegen. Todesmut ist mein zweiter Vorname!

  11. MolGugge schreibt:

    Sehr geehrte Frau Nuehm, meine sehr verehrten Damen und Herren,

    auch ich erlaube mir hiermit unertänigst, oder so, allüberall nicht nur blitzende Lichtchen sondern auch genussvolle Weihnachtstage zu wünschen.
    Vor Allem mit der Aussicht, ab da dann wieder unbesorgt auch mal einen Radiosender anstellen zu können, ohne dass das Herz von letzter Weihnacht wiederum von Rudolf unter Begleitung durch den kleinen Trommlerbuben und dem sehnsüchtigen Wunsch nach einsezendem Schneefall adeste fidelisiert wird, um im Drunktank zu überleben!!!!!

    Das mit dem neuen Jahr, das muss noch warten. Dies jetzt schon zu thematisieren könne bei der schnelllebigen Zeit heutzutage verfrüht sein!

    PS:
    Ich habe da eine Seite gefunden, die ich gerne weiterreichen würde in der Hoffnung, dass sie noch unbekannt ist, um Anregungen für plötzliche Themenwechsel zum Aufbau von Spannungs-, Enspannungs-, Regen- oder Lichtbögen zu geben:

    http://www.textlog.de/

    :-)

  12. Anna Nuehm schreibt:

    Crischo, mach ich. versprochen! Sowohl Wauzi- Fotos, als auch 30 erste Seiten!
    Frohe Festtage!

    Lieber Molgugge!
    Sie sagen es! Ich kann das Gedudel auch nicht mehr ertragen! :-)
    Danke für die guten Wünsche! Ich wünsche Ihnen besinnliche und einfach nur tolle Festtage!

    Stimmt, 2013 ist noch nicht beendet. Man sollte mit dem neuen Jahr jetzt noch nicht anfangen. ich war – wie so oft – etwas voreilig!
    Ha, die Seite klick ich doch gleich mal an! :-)

    Liebe Grüße
    Anna

  13. MolGugge schreibt:

    Noch mal sehr geehrte Frau Nuehm,
    nach dem nunmehr unwiederrufbar feststeht, dass das mit dem Jahresübergang auch geklappt hat, was ja nach den Erfahrungen zum 21.12.12 nicht als sicher vorausgesetzt werden konnte, erlaube ich es mir hiermit, Ihnen ein gutes neues Jahr zu wünschen, auf dass Sie von Allem, was da benötigt wird, das volle Maß und ein wenig mehr erhalten mögen!

    Prost Neujahr

  14. Anna Nuehm schreibt:

    Verehrter MolGugge,
    vielen Dank! Genau das kann ich gut gebrauchen und wünsche ich Ihnen auch:
    Volle Kanne von allem und auch noch ein bisschen mehr! Viel Glück, Gesundheit und ein tolles Jahr 2014!
    Prost Neujahr! Hauen Sie rein! :-))

  15. crischo schreibt:

    Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen – Frau Nuehm und MolGugge sind beide erfolgreich im Jahr 2014 angekommen!

    Nein, das ist nicht so selbstverständlich, wie man denken könnte. Warum sonst wünscht man sich jedes Jahr aufs neue viel Glück beim Rutschen? Der ein oder andere bleibt unweigerlich im letzten Jahr hängen, manche sogar im letzten Jahrhundert oder gar Jahrtausend, die Armen :-(

    Wie viele genau, weiß ich jetzt auch nicht, aber die Dunkelziffer liegt auf jeden Fall um einiges höher als angenommen!

    Falls noch jemand einen guten Vorsatz fürs kommende Jahr benötigt…

    —> Hier gibt es den „Vorsatzomat“ zum Erstellen professioneller, aber gleichzeitig leicht einzuhaltender Vorsätze: http://vorsatzomat.ch/

    Mein persönlicher Vorsatz für 2014: „Beim Aufstehen flauschige Bäume abwracken!“

    Gut, so sei es!

  16. Anna Nuehm schreibt:

    Haha, Vorsatzomat. Witzig!
    Bei mir sagt er:
    „Dreimal Hipster-Wahrheiten knutschen.“
    Okay, wird gemacht. Fange sofort damit an! Bin wild entschlossen.

    Naja, Crischo, ich muss zugeben, dass ich noch ein wenig im alten Jahr hänge, bzw. nicht fassen kann, dass es wirklich vorbei ist? So echt jetzt?
    Verdammt!
    Mit drei bis sieben Zehen hänge ich noch in 2013 und betrachte 2014 mit einem dumpfen Grmpf-Geräusch. Kann auch ein Häg-Hämm sein.
    Oder alles zusammen:
    Hmhm, häg-hämm, grmpf. hrrmpf, hmmmhmmm, hm. 2014? Häg-häg. Hämm. Hrmm. Hrmm. Mmh. Hhm.

    Es kann auch sein, dass der Geist der Weihnacht alle meine Worte gegessen hat. Gibts das? Hat man von sowas schon mal etwas gehört?
    Mich hat auf jeden Fall ein Wortlosigkeit befallen. Meine Jüte. Und das am Anfang des Jahres!
    Wo soll das nur hinführen????
    Hrm. Hrm.
    Häghämm.

Let it flow ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s