„And now…“

nein, nicht „the end is near“, sondern „to something completely different.“
Das Leben ist zu kurz für Unerfreuliches, widmen wir uns doch lieber den schönen Dingen: Freundschaft, Liebe und Musik.
Tanzen Sie, jetzt.

Wenn Sie es genau wissen wollen: Ich sehe dem großen Mann mit dem Anzug, der so fantastisch tanzen kann, ziemlich ähnlich. Nur die langen blonden Haare müssen Sie sich dazu denken. Ich tanze auch haargenau wie er, nur ein bisschen besser. Außer an schlechten Tagen, da kann es einen schon mal aus den Socken hauen wie den Mann in 1:22. Aber was soll’s: aufstehen, weitermachen.
„Das hast du schön gesagt.“ MacGyver schnäuzt sich in sein Taschentuch.
„Echt? Wow, so gerührt?“
„Nö. Heuschnupfen.“

Über Liv Maxx

I love Writing.
Dieser Beitrag wurde unter Zwischendurch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.